Beethoven

Auf den Gütern des Fürsten Lichnowsky waren Offiziere der französischen Besatzer einquartiert, vor denen er spielen sollte und nicht wollte. Was immer Beethovens Reserve so extrem machte, ob die Gegenwart des napoleonischen Militärs, ob deren Ton, ob das undelikate Drängen des Fürsten selbst…Sicher ist nur, je hartnäckiger der Komponist sich weigerte, desto herrischer forderte der Fürst ihn zum Spielen auf. Über die Eskalation gibt es verschiedene Versionen: einmal soll es nur eine briefliche Auseinandersetzung gegeben haben, worin Beethoven geschrieben hat: „Vor den Feinden seines Vaterlandes könne er nicht spielen“, sagt eine andere, daß es zu handgreiflichen Auseinandersetzungen gekommen sei, daß Beethoven in der Nacht eine Stunde zu Fuß zur nächsten Extrapost gehetzt und dann mit selbiger nach Wien gereist sei. Von dort aus habe er dem Fürsten geschrieben: „Fürst! Was Sie sind, sind Sie durch Zufall und Geburt. Was ich bin, bin ich durch mich!”

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s